© Twitter / Fenerbahce

Kurios
10/19/2016

Fenerbahce-Flieger geriet in Vogelschwarm

Die Windschutzscheibe bekommt einen Sprung. Die Piloten mussten zwischenlanden.

Plötzlich fühlte man sich ein wenig an die Szenen aus Alfred Hitchcocks Kultfilm "Die Vögel" erinnert. Der türkische Fußball-Spitzenklub postete auf seinem Twitter-Profil ein Foto von einer zerschlagenen Windschutzscheibe in der Pilotenkabine des Fliegers, mit dem die Mannschaft Richtung Manchester unterwegs war.

Das Flugzeug mit der Delegation des türkischen Vizemeisters an Bord flog von Istanbul nach England, als man einer Vogelschar begegnete. Die Folge dieser Begegnung war ein großer Sprung in der Windschutzscheibe. Die Piloten sahen sich gezwungen, einen Zwischenstopp einzulegen und landeten dementsprechend in Budapest.

Nach einer kürzeren Pause ging es mit dem Ersatzflieger nach Manchester weiter, wo Fenerbahce am Donnerstag im Rahmen der Europa League bei Manchester United gastiert. Der Schrecken wird hoffentlich bis dahin verfolgen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.