Sport | Fußball 25.04.2018

Fan bei Ausschreitungen vor CL-Halbfinale schwer verletzt

© Bild: AP/Peter Byrne

Zwei Italiener wurden in Liverpool wegen versuchten Mordes festgenommen.

Vor dem Champions-League-Spiel zwischen Liverpool und der AS Roma ist es am Dienstagabend zu Ausschreitungen zwischen englischen und italienischen Fans gekommen. Ein 53-jähriger Liverpool-Anhänger wurde dabei am Kopf schwer verletzt und laut Polizei-Angaben "in kritischem Zustand" in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Italiener wurden wegen versuchten Mordes festgenommen.

"Wir glauben, dass das Opfer mit seinem Bruder in Liverpool war, um das Halbfinale anzuschauen und bei einer Auseinandersetzung zwischen Roma- und Liverpool-Fans in der Nähe des Albert Pubs angegriffen wurde", hieß es in einer Polizei-Mitteilung. Der ins Krankenhaus eingelieferte Ire ist laut Augenzeugenberichten mit einem Gürtel getroffen worden. Der FC Liverpool zeigte sich "schockiert und entsetzt".

Youtube woK3QD_s4kk

In im Internet verbreiteten Videos ist zu sehen, wie es vor dem Anpfiff der Halbfinal-Begegnung vor dem Stadion an der Anfield Road zu Auseinandersetzungen kommt. Nach Berichten englischer Medien kamen auch Hämmer und Messer zum Einsatz.

Youtube xQZS626PUm8
( Agenturen , mod ) Erstellt am 25.04.2018