FBL-EUR-C3-MAN UTD-LASK

© APA/AFP/OLI SCARFF / OLI SCARFF

Sport Fußball
09/18/2020

Europa League: LASK bei Aufstieg gegen Sporting oder Aberdeen

Sollten die Linzer das Europa-League-Playoff erreichen, müssten sie am 1. Oktober auswärts antreten. Lissabon kämpft mit zahlreichen Corona-Fällen.

Für den LASK könnte es im Play-off zur Fußball-Europa-League ein Wiedersehen mit einem bekannten Rivalen geben. Die Linzer würden am 1. Oktober auswärts auf Sporting Lissabon treffen, sofern beide Teams ihre Spiele in der dritten Qualifikationsrunde gewinnen. Das ergab die Auslosung am Freitag im UEFA-Hauptquartier in Nyon.

Der LASK empfängt am Donnerstag den slowakischen Club Dunajska Streda, Sporting tritt im eigenen Stadion gegen den schottischen Vertreter Aberdeen an. Sofern sich die Linzer und die Portugiesen durchsetzen, kommt es zum direkten Kräftemessen - wie im Vorjahr, als der LASK in der Europa-League-Gruppenphase gegen Sporting auswärts 1:2 verlor und daheim 3:0 gewann. Seither haben die Grün-Weißen unter anderem Topstar Bruno Fernandes an Manchester United verkauft. 

Doch Lissabon hat schon im Vorfeld der Partie mit zahlreichen positiven Corona-Tests zu kämpfen. So soll es 10 positive Corona-Fälle im Team geben, auch der Cheftrainer Rúben Amorim soll betroffen sein.

Das Duell am 1. Oktober wird aufgrund der Coronavirus-Pandemie in einem Spiel entschieden, der Sieger steht in der Europa-League-Gruppenphase. Weitere mögliche LASK-Gegner wären die Sieger aus Mura (SLO) gegen PSV Eindhoven und FC Kopenhagen gegen Hartberg-Bezwinger Piast Gliwice gewesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.