Rapid bekam es 2005 unter anderem mit dem FC Bayern zu tun.

© APA/Matthias Schrader

Champions League seit 2005 ohne ÖFB-Klubs
07/29/2013

Champions League seit 2005 ohne ÖFB-Klubs

Als letzter österreichischer Klub nahm Rapid in der Saison 2005/06 an der Königsklasse teil.

Die Fußball-Champions-League ist zuletzt sieben Mal in Folge ohne österreichische Beteiligung über die Bühne gegangen. Rapid Wien war in der Saison 2005/06 der bisher letzte heimische Klub, der nach Siegen über Düdelingen (6:1 und 3:2) und Lok Moskau (1:1 und 1:0) den Sprung in die europäische Königsklasse geschafft hat.

In der vergangenen Saison war für den damaligen Meister Red Bull Salzburg nach der Blamage gegen die Amateure aus Düdelingen (0:1 und 4:3) schon in der zweiten Qualifikationsrunde Endstation. In dieser Woche starten Meister Austria (gegen Hafnarfjördur/ISL) und Vizemeister Salzburg (gegen Fenerbahce Istanbul) mit den Hinspielen der dritten von vier Qualifikationsrunden den nächsten Anlauf. Austria hat noch nie in der Gruppenphase der Champions League gespielt, Salzburg in der Ära Red Bull ebenfalls noch nicht.

Bisher haben nur drei österreichische Klubs die Gruppenphase der seit der Saison 1992/93 bestehenden Champions League erreicht: Sturm Graz dreimal (1998/99, 1999/2000, 2000/01), Rapid zweimal (1996/97, 2005/06) und SV Salzburg einmal (1994/95).

Champions-League-Qualifikation mit ÖFB-Vereinen
1992/93: 1. Rd.: Austria Wien - CSKA Sofia 3:1 (h), 2:3 (a)
2. Rd.: Austria Wien - FC Brügge 0:2 (a), 3:1 (h)
1993/94: 1. Rd.: Austria Wien - Rosenborg Trond. 1:3 (a), 4:1 (h)
2. Rd.: Austria Wien - FC Barcelona 0:3 (a), 1:2 (h)
1994/95: SV Salzburg - Maccabi Haifa 2:1 (a), 3:1 (h) *
1995/96: SV Salzburg - Steaua Bukarest 0:0 (h), 0:1 (a)
1996/97: Rapid Wien - Dynamo Kiew 2:0 (h), 4:2 (a) *
1997/98: SV Salzburg - Sparta Prag 0:0 (h), 0:3 (a)
1998/99: Sturm Graz - Ujpest Budapest 4:0 (h), 3:2 (a) *
1999/00: 2. Rd.: Rapid Wien - FC Valletta 3:0 (h), 2:0 (a)
3. Rd.: Rapid - Galatasaray Istanbul 0:3 (h), 0:1 (a)
3. Rd.: Sturm Graz - Servette Genf 2:1 (h), 2:2 (a) *
2000/01: 2. Rd.: Sturm Graz - Hapoel Tel Aviv 3:0 (h), 2:1 (a)
3. Rd.: Sturm - Feyenoord Rotterdam 2:1 (h), 1:1 (a) *
3. Rd.: FC Tirol - CF Valencia 0:0 (h), 1:4 (a)
2001/02: 3. Rd.: FC Tirol - Lokomotive Moskau 1:3 (a), 1:0 (h)
2002/03: 2. Rd.: GAK - Sheriff Tiraspol 4:1 (a), 2:0 (h)
3. Rd.: GAK - Lokomotive Moskau 0:2 (h), 3:3 (a)
3. Rd.: Sturm Graz - Maccabi Haifa 0:2 (a), 3:3 (h)
2003/04: 2. Rd.: GAK - SK Tirana 5:1 (a), 2:1 (h)
3. Rd.: GAK - Ajax Amsterdam 1:1 (h), 1:2 n.V.(a)
3. Rd.: Austria - Olympique Marseille 0:1 (h), 0:0 (a)
2004/05: 3. Rd.: GAK - Liverpool FC 0:2 (h), 1:0 (a)
2005/06: 2. Rd.: Rapid - F91 Düdelingen 6:1 (a), 3:2 (h)
3. Rd.: Rapid - Lok Moskau 1:1 (h), 1:0 (a) *
2006/07: 2. Rd.: Salzburg - FC Zürich 1:2 (a), 2:0 (h)
3. Rd.: Salzburg - CF Valencia 1:0 (h), 0:3 (a)
3. Rd.: Austria - Benfica Lissabon 1:1 (h), 0:3 (a)
2007/08: 2. Rd.: Salzburg - Ventspils 3:0 (a), 4:0 (h)
3. Rd.: Salzburg - Schachtjor Donezk 1:0 (h), 1:3 (a)
2008/09: 2. Rd.: Rapid - Anorthosis Famagusta 0:3 (a), 3:1 (h)
2009/10: 2. Rd.: Salzburg - Bohemians Dublin 1:1 (h), 1:0 (a)
3. Rd.: Salzburg - Dinamo Zagreb 1:1 (h), 2:1 (a)
4. Rd.: Salzburg - Maccabi Haifa 1:2 (h), 0:3 (a)
2010/11: 2. Rd.: Salzburg - HB Torshavn 5:0 (h), 0:1 (a)
3. Rd.: Salzburg - Omonia Nikosia 1:1 (a), 4:1 (h)
4. Rd.: Salzburg - Hapoel Tel Aviv 2:3 (h), 1:1 (a)
2011/12: 2. Rd.: Sturm - Videoton Szekesfehervar 2:0 (h), 2:3 (a)
3. Rd.: Sturm - Sestaponi 1:1 (a), 1:0 (h)
4. Rd.: Sturm - BATE Borisow 1:1 (a), 0:2 (h)
2012/13 2. Rd.: Salzburg - F91 Düdelingen 0:1 (a), 4:3 (h)
2013/14 3. Rd.: Austria - Hafnarfjördur (ISL)
3. Rd.: Salzburg - Fenerbahce Istanbul
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.