© Red Bull/GEPA pictures/ Christian Ort

Sport Fußball
03/19/2019

Bundesliga-Meistergruppe beginnt mit Hit Salzburg-Austria

Am 30. März geht es in der Qualifikationsgruppe mit dem Match Rapid - Admira los. Einen Tag später fängt die Meistergruppe an.

Am Dienstag hat die Bundesliga den Spielplan für den weiteren Saisonverlauf bzw. die zehn Runden der Meister- bzw. Qualifikationsgruppe bekanntgegeben. Der Schlager der 23. Runde in den Top Sechs wird am 31. März um 17.00 Uhr das Spiel zwischen Spitzenreiter Salzburg und der Wiener Austria sein. Sturm trifft bereits um 14.30 Uhr zu Hause auf St. Pölten, der WAC daheim auf den LASK.

Einen Tag davor (30. März) bekommt es Rapid zum Auftakt der Qualifikationsgruppe mit der Admira zu tun. Altach empfängt Mattersburg und Hartberg Wacker Innsbruck

Die Spiele der Qualifikationsgruppe finden jeweils am Samstag um 17:00 Uhr statt. Die Spiele der Meistergruppe finden jeweils am Sonntag - zwei Spiele um 14:30 Uhr, eines um 17:00 Uhr statt. In der englischen Runde (27. Runde am 23./24.04.) finden die Spiele der Qualifikationsgruppe am Dienstag um 19:00 Uhr, jene der Meistergruppe am Mittwoch um 19:00 Uhr statt.

Modus

Die 32. und abschließende Saisonrunde wird am Samstag, den 25. Mai ausgespielt. In der Qualifikationsgruppe trifft Wacker dann auf Mattersburg, Hartberg auf die Admira und Rapid auf Altach (alle 14.30). In der Meistergruppe wird das Finish mit den Spielen Salzburg gegen St. Pölten, LASK gegen Austria und WAC gegen Sturm Graz (alle 17.00) erfolgen.

Die besten sechs Klubs aus dem Grunddurchgang spielen in der Meistergruppe wieder jeder gegen jeden um den Meistertitel und die internationalen Startplätze. Die weiteren sechs Klubs spielen in der Qualifikationsgruppe ebenfalls zweimal gegeneinander gegen den Abstieg und um die Qualifikation für das Play-off der Europa League.