Sport | Fußball
11.07.2018

BWT wird neuer Sponsor der Wiener Austria

© Bild: Alexander Strecha

Das in Mondsee ansässige Unternehmen ist Europas führender Hersteller von Systemen zur Wasseraufbereitung.

Die Wiener Austria hat am Mittwochvormittag ihren neuen Sponsor präsentiert. Es handelt sich um den österreichischen Technologiekonzern BWT, der neben Präsenz auf den Werbebanden auch das Tormanndress der Veilchen zieren wird. "Wer sich mit Sponsoring im Sport beschäftigt, kommt an Fußball nicht vorbei", sagte der Hamburger BWT-Geschäftsführer Lutz Hübner.

Mit Harreither wurde ein neuer Trikotsponsor für die kommende Saison präsentiert. Das Unternehmen sieht damit "nach unglaublich spannenden zehn Jahren den Zeitpunkt gekommen", um das Engagement beim Siebenten der abgelaufenen Meisterschaft vor der Rückkehr in die Generali Arena zu erweitern, wie Geschäftsführer und Austria-Vizepräsident Raimund Harreither betonte.

BWT hat seinen Hauptsitz in Mondsee im Salzkammergut - und zählt mit einem Jahresumsatz von 610 Millionen Euro nicht gerade zu den kleinen Fischen der heimischen Wirtschaft. Spezialisiert ist der seit 1992 börsennotierte Konzern auf Wasseraufbereitungssysteme. Und seit einigen Jahren verstärkt BWT sein Sponsoring-Engagement im Motorsport, das seit dem Auftritt in der Formel 1 seine Krönung fand. Das Konzern schloss nämlich im vergangenen Jahr einen Sponsorvertrag mit dem indischen Team Force India.

© Bild: Alexander Strecha

 

Investorfrage

Austria-Vorstand Markus Kraetschmer dementierte Gerüchte, dass Gazprom als Sponsor einsteigt. Allerdings hat der Aufsichtsrat bereits beschlossen, dass ein Investor mit 24,9 Prozent einsteigen könnte und das könnte zu einem späteren Zeitpunkt der russische Gaskonzern sein.