Sport | Fußball
08.05.2018

Iniesta soll nach Japan zu Podolski-Klub wechseln

Einem spanischen Radiosender zufolge wird der langjährige Barcelona-Kapitän bei Vissel Kobe landen.

Andres Iniesta soll gemäß spanischen Medienberichten vom Dienstag im Sommer nach Japan zu Vissel Kobe wechseln. Bisher war spekuliert worden, dass der Kapitän des FC Barcelona nach China gehen wird. Wie der Radiosender Cadena SER berichtete, wird der Spanier beim J-League-Klub für drei Saisonen unterschreiben. Bei Kobe spielt schon der deutsche Ex-Teamspieler Lukas Podolski.

Iniesta hatte Ende April seinen Abschied vom FC Barcelona mit Saisonende bekanntgegeben. Mit den Katalanen hat der bald 34-Jährige nicht weniger als 32 Titel gewonnen. Bei Kobe soll der Weltmeister von 2010 rund 25 Millionen Euro pro Saison verdienen. Der japanische Klub steht in Besitz des Online-Unternehmens Rakuten, das Hauptsponsor von Barcelona ist.