Sport | Fußball
10.09.2018

Adidas bleibt Ausrüster beim Deutschen Fußball-Bund

Der Sportartikelhersteller und der Deutsche Fußball-Bund verlängerten den Vertrag vorzeitig bis 2026.

Adidas bleibt Ausrüster beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) und damit auch für die Fußball-Nationalmannschaft. Der fränkische Sportartikelhersteller und der DFB verlängerten den bis 2022 laufenden Vertrag vorzeitig um weitere vier Jahre bis 2026, wie die jahrzehntelangen Partner am Montag bekanntgaben.

"Das gibt uns finanzielle Planungssicherheit über einen sehr langen Zeitraum", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel. Über die Summe wurde Stillschweigen vereinbart. Laut dem vorherigen, 2016 abgeschlossenen Vertrag hat Adidas dem DFB 50 Millionen Euro pro Jahr überwiesen. In einer ähnlichen Größenordnung dürfte sich auch der neue Abschluss bewegen.