Fünf Trainer-Kandidaten bei Sturm

Schopp und Schweitzer heißen die Favoriten. Doch auch andere Bundesliga-Trainer sind im Gespräch.

Ricardo Moniz (Salzburg): Vertrag bis 30. Juni 2013 Peter Schöttel (Rapid): Vertrag bis 31. Mai 2013 Gerhard Schweitzer (Ried): Vertrag bis 30. Juni 2012 Ivica Vastic (Austria): Vertrag 30. Juni 2012 (+ Option) Walter Kogler (Innsbruck): Vertrag bis 30. Juni 2013 Franco Foda (Sturm Graz): Vertrag bis 31. Mai 2012 Dietmar Kühbauer (Admira): Vertrag bis 30. Juni 2014 Franz Lederer (Mattersburg): unbefristeter Vertrag Peter Stöger (Wr. Neustadt): Vertrag bis 30. Juni 2013 Thomas von Heesen (Kapfenberg): Vertrag bis 30. Juni 2012 Folgt Schweitzer Gludovatz von Ried nach Graz?

Während Sturm-Trainer Franco Foda schon ein bisserl in Richtung Deutschland schielt (Hertha Berlin bekundet Interesse), wird in Graz schon kräftig über seine Nachfolge gefachsimpelt. Paul Gludovatz, der am 10. April offiziell sein Amt als Sport-Geschäftsführer antritt, sucht schon fleißig einen Coach für die nächste Saison. "Gludovatz legt uns seine Kandidaten vor. Im Prinzip entscheidet er, der Aufsichtsrat hat aber ein Vetorecht", sagt Präsident Christian Jauk.

Markus Schopp Bereits seit seiner aktiven Zeit, in der er mit Sturm zwei Mal Meister wurde, ein Liebling in Graz. Sein Nachteil: Schopp arbeitet zwar als Jugendcoach erfolgreich in Sturms Akademie, aber hat noch nie einen Großklub betreut. Dennoch will man ihm in Graz eine Chance geben, Gludovatz hat mit dem 38-Jährigen längst gesprochen.

Gerhard Schweitzer
Der Ried-Trainer wäre nicht abgeneigt, würde für Sturm seinen Ganztagsjob in der Lenzing AG aufgeben. "Gludovatz und ich haben diese Woche noch ein Gespräch, dann fällt die Entscheidung", sagt Schweitzer, der in Ried und beim U-20-Nationalteam Assistent von Gludovatz war. Manko: Der 48-Jährige ist kein Wunschkandidat der Grazer Anhänger. Schweitzer: "Das ist überall so, am Ende zählt die Leistung." Plus: Er ist ein großer und eher billiger Fußballfachmann – und Sturm will ja zwei Millionen Euro einsparen.

Weitere Kandidaten Ex-Sturm-Verteidiger Darko Milanic ist noch Coach bei Maribor, kann aber jederzeit aus dem Vertrag aussteigen. Wr. Neustadt-Coach Peter Stöger, der zuvor den GAK trainierte, würde nicht absagen. Auch Wacker-Coach Walter Kogler ist plötzlich ein Thema geworden. Der 44-Jährige, der bei Sturm seine Profi-Karriere begann, würde frei werden, wenn er den Sparkurs in Innsbruck nicht mitträgt.

(kurier / Harald Ottawa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?