Fritz Stuchlik

© APA - Austria Presse Agentur

Sport Fußball
09/15/2018

Fritz Stuchlik wird Schiedsrichter-Chef in Aserbaidschan

Der ehemalige ÖFB-Schiedsrichterchef wechselt nach seiner mysteriösen Trennung vom ÖFB nach Aserbaidschan.

Der frühere ÖFB-Schiedsrichter-Manager Fritz Stuchlik hat einen neuen Job. Der 52-jährige Wiener heuert als Vorsitzender des Schiedsrichterkomitees beim Fußball-Verband von Aserbaidschan an. Das gab sein neuer Arbeitgeber am Freitag auf seiner Website bekannt.

Stuchlik war selbst von 1994 bis 2009 FIFA-Referee. Beim ÖFB war er bis März dieses Jahres als Schiedsrichter-Manager tätig, ehe sein Vertrag "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst wurde. Zu den genauen Hintergründen der Trennung haben sich bisher weder Stuchlik noch der heimische Verband geäußert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.