Sport | Fußball
24.04.2018

Frankreichs Ex-Teamchef Henri Michel gestorben

Der ehemalige Teamspieler trainierte in seiner Laufbahn auch Kamerun, Marokko und die Elfenbeinküste.

Henri Michel, als Teamchef mit Frankreich 1986 im WM-Halbfinale, ist am Dienstag im Alter von 70 Jahren gestorben. Das teilte die Vereinigung der Profi-Fußballer Frankreichs via Twitter mit. Michel kam als Spieler des FC Nantes auf 58 Nationalteameinsätze und begann 1982 seine Trainerlaufbahn als Coach des Olympia-Teams, das er 1984 zur Goldmedaille führte.

Von 1984 bis 1988 war Michel französischer Nationaltrainer. Nach verpasster EM-Qualifikation für 1988 mit den "Tricolores" bedeutete ein 1:1 gegen Zypern in der WM-Qualifikation für 1990 das Ende seiner Ära. Danach war Michel als Teamchef von Kamerun, Marokko und der Elfenbeinküste bei WM-Endrunden dabei.