Sport | Fußball
09.11.2018

Frankfurt-Spieler interviewt sich selbst

Danny da Costa gestaltete ein Interview nach dem Match selbst, stellte sich Fragen und beantwortete sie.

Danny da Costa ist ein Schmähbruder. Das bewies der Spieler der Frankfurter Eintracht am Donnerstag nach dem Europa-League-Match in Limassol eindrucksvoll. "Ich kann die Fragen und Antworten selber geben", sagte der 25-Jährige und ließ sich von einem Reporter lediglich das Mikrofon halten. Den Rest erledigte Da Costa selbst. 

Das Selbstgespräch des sympathischen Rechtsverteidigers dauert knapp eine Minute. Der Zuschauer fühlte sich danach - trotz der ungewohnten Einseitigkeit - bestens informiert.