© APN

Sport Fußball
05/04/2012

Fernduell: Köln gegen Hertha

Einer steigt direkt in die 2. Liga ab, der andere darf in die Relegation gegen den Dritten der 2. Liga.

Köln gegen Hertha, das ist Brutalität. Es geht in der letzten Runde der Deutschen Bundesliga gegen den Abstieg und um den Klassenerhalt.

Der Meister ist mit Dortmund gekürt, die Bayern und Schalke spielen in der kommenden Saison in der Champions League, Gladbach spielt in diesem Bewerb die Qualifikation, Leverkusen und Stuttgart kicken in der Europa League. Der letzte internationale Platz wird noch zwischen Wolfsburg und Hannover 96 vergeben.

Die Augen sind im finalen Durchgang jedoch auf die untere Tabellenregion gerichtet. Köln empfängt im letzten Spiel die Bayern, Hertha BSC Berlin spielt daheim gegen Hoffenheim. Zwei Punkte fehlen den Hauptstädtern auf die Kölner, daher benötigt man selbst im Falle eines Sieges gegen Hoffenheim die Schützenhilfe der Bayern. Der Verlierer dieses Fernduells steigt fix in die zweite Liga ab, der andere geht in die Hoffnungsrunde und spielt in der Relegation gegen den Drittplatzierten der zweiten Liga.

Weiterführende Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.