Sport | Fußball
22.05.2018

Favre beerbt Stöger als Chefcoach bei Borussia Dortmund

Die Bekanntgabe ist erfolgt: Lucien Favre übernimmt zur neuen Saison das Traineramt beim BVB von Peter Stöger.

Der Nachfolger von Peter Stöger bei Borussia Dortmund steht fest: Wie sich schon länger abzeichnete, kehrt der frühere Trainer von Borussia Mönchengladbach und der Hertha Berlin in die deutsche Bundesliga zurück. Favre hatte zuletzt zwei Jahre lang den OGC Nizza in Frankreich betreut. In Dortmund erhält der 60-Jährige einen Vertrag bis 2020.

" Borussia Dortmund zu trainieren, ist eine reizvolle Aufgabe, die ich sehr gerne übernehme", sagte Favre in einer Aussendung. "Nun werden wir gemeinsam an dem neuen Team arbeiten. Ich freue mich auf die Rückkehr in die Bundesliga, die ich bestens kenne", so der Schweizer weiter.

"Die Verpflichtung von Lucien Favre ist ein wichtiger Teil unseres sportlichen Neustarts", bestätigt Sportchef Michael Zorc. "Er genießt bei uns hohe Wertschätzung für seine fachlichen Qualitäten, die er in der Bundesliga bei Hertha BSC und in Mönchengladbach - genau wie zuletzt in Nizza - auch schon mehrfach eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat."