TOPSHOT-TOPSHOT-FBL-EUR-C1-AEK ATHENS-AFC AJAX

© APA/AFP/ARIS MESSINIS / ARIS MESSINIS

Sport Fußball
11/28/2018

Fans zünden Benzin-Bombe vor Champions-League-Spiel in Athen

Direkt neben den Ajax-Fans kommt es zu einer Explosion, zudem wirft ein AEK-Anhänger eine Pyro-Fackel in den Gäste-Block.

Die griechischen Fußball-Fans sind bekanntlich heißblütig und haben leider auch eine Zuneigung zu Handlungen, die mit dem Verstand wenig zu tun haben. Am Dienstag, vor dem Anpfiff des Champions-League-Spiels zwischen AEK Athen und Ajax Amsterdam haben sie dies zum wiederholten Male bewiesen.

Im Internet kursieren Fan-Videos, die zeigen, wie es direkt neben dem Gäste-Block im Athener Stadion zu einer Explosion kommt. Kurz danach steigt ein leuchtender Feuerball in die Luft. Später sollte sich herausstellen, dass es sich um eine Benzin-Bombe handelte. Laut Polizei wurden insgesamt neun Personen verletzt, sechs niederländische Anhänger und drei Polizisten.

In diesem Video ist die Explosion ab Minute 4:38 zu sehen:

Krawalle

Trotz der strengen Sicherheitsvorkehrungen kam es im Stadion zu schlimmen Szenen. So lief ein AEK-Fan scheinbar ungestört über die Leichtathletikbahn zwischen dem Spielfeld und den Zuschauerrängen und warf eine Pyro-Fackel in den Gäste-Fanblock.

Bereits am Tag vor dem Match, das die Griechen mit 0:2 verloren haben, war es niederländischen Medienberichten zufolge zu Krawallen gekommen. So wurden am Montagabend  Kämpfe zwischen den beiden Lagern gehalten. An diesen sollen sich auch Fan-Gruppen des AEK-Stadtrivalen Panathinaikos sowie denen des polnischen Klub Wisla Krakau beteiligt haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.