Sport | Fußball
11.09.2018

Europäische Klubvereinigung zeichnet Salzburg aus

Der "Best Sporting Progress"-Award geht zum zweiten Mal nach 2014 an Österreichs Serienmeister.

Die europäische Fußballklub-Vereinigung (ECA) hat Österreichs Meister Red Bull Salzburg für die abgelaufene Saison 2017/18 wieder mit dem "Best Sporting Progress"-Award, dem Preis für den besten sportlichen Fortschritt, ausgezeichnet. Das gab die ECA am Montag in Split am Rande ihrer Generalversammlung bekannt.

Die Salzburger sicherten sich den seit 2010 verliehenen Preis als erstes Team in dieser Kategorie bereits zum zweiten Mal (nach 2014). Bereits zum vierten Mal in den vergangenen fünf Jahren ging der Hauptpreis für den besten europäischen Klub an Real Madrid. Die Frauenabteilungen von Arsenal, wo aktuell die verletzte ÖFB-Teamkapitänin Viktoria Schnaderbeck unter Vertrag steht, und Chelsea wurden für ihr Engagement ebenfalls ausgezeichnet. Zum FA-Cup-Finale zwischen beiden Teams waren 45.000 Zuschauer gekommen.