© Red Bull / GEPA Pictures / Patrick Steiner

Sport Fußball
08/03/2020

Erster Test, kein Sieg: Salzburg spielt gegen Ljubljana 2:2

Szoboszlai und Adeyemi erzielten die Tore für den Meister. Trainer Jesse Marsch war nicht ganz zufrieden.

Fußball-Meister Red Bull Salzburg ist im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison ohne Sieg geblieben. Die Truppe von Coach Jesse Marsch musste sich am Montag gegen NK Ljubljana in Bramberg mit einem 2:2-Remis begnügen.

Dominik Szoboszlai gelang in der 18. Minute der 1:1-Ausgleich und Karim Adeyemi sorgte bei starkem Regen in der 48. Minute für die 2:1-Führung.

Für Sommer-Zugang Oumar Solet kam die Partie nach seiner Knieverletzung noch zu früh, er trainiert aber phasenweise schon mit der Mannschaft. Nicht eingesetzt wurde auch Zlatko Junuzovic wegen einer Knieblessur.

Verlorene Zweikämpfe

„Anfangs war ich nicht zufrieden, weil wir nicht bereit waren, das Spiel anzunehmen. Wir haben zu viele Zweikämpfe verloren und sind deshalb auch rasch in Rückstand geraten“, analysierte Marsch. „Aber es war auch ein Warnschuss für uns, wir haben danach besser gespielt. Die zweite Halbzeit war dann sehr gut. Schade, dass wir kurz vor dem Ende noch den Ausgleich erhalten haben.“

Insgesamt sei es ein guter erstes Test gewesen. „Es gibt viele Dinge, die wir mitnehmen können“, sagte der US-Amerikaner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.