Sport | Fußball
30.01.2012

Erste Adresse: Erfolgsklub Porto

Marc Jankos neuer Klub im Porträt

Tradition: Der FC Porto wurde bereits am 28. September 1893 gegründet und ist in der Hafenstadt Porto (Ballungsraum 1,29 Millionen Einwohner) beheimatet. Seine Heimspiele trägt Porto im Estádio do Dragão (52.000 Plätze) aus, das für die Fußball-Europameisterschaft 2004 erbaut wurde. Topstar Hulk soll für 40 Millionen Euro zu Chelsea wechseln.

Erfolge: Porto gehört zu den erfolgreichsten Klubs Europas. Das Team gewann 1987 den Meistercup (2:1 im Finale gegen Bayern in Wien) und 2004 die Champions League (3:0 gegen Monaco). Den UEFA-Cup holte Porto 2003, die Europa League 2011. Zudem gewann Porto 25-mal die Meisterschaft und 16-mal den Cup. Der Österreicher Hermann Stessl betreutet das Team von 1980 bis 1982, der Steirer Arnold Wetl spielte ’86/’87 bei den Portugiesen.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Porträt

  • Hintergrund

  • Porträt