© Screenshot Facebook/HooligansTV

Sport Fußball
07/06/2022

Eklat in Slowenien: Ultras vertreiben neuen Trainer bei Vorstellung

Die Anhänger von Olimpija Ljubljana stürmten die Pressekonferenz und vertrieben den neuen Coach.

Es sind Szenen, die im Fußball nichts zu suchen haben. Am Montag wurde beim Drittplatzierten der abgelaufenen Saison in Slowenien, Olimpija Ljubljana, ein neuer Trainer vorgestellt. Albert Riera folgte auf den kürzlich entlassenen Robert Prosinecki.

Eine Entscheidung, mit der die Ultras des Klubs offensichtlich gar nicht zufrieden waren. Denn mitten in der Pressekonferenz stürmen plötzlich mehrere Männer - ein Teil davon vermummt - den Raum und machen dem neuen Coach unmissverständlich klar, dass er ihrer Ansicht nach unerwünscht ist: "Geh nach Hause" und "du bist hier nicht willkommen", wird geschrien. 

Nach wenigen Augenblicken zieht sich Riera zurück, die Ultras ziehen - offensichtlich sehr zufrieden mit sich selbst - wieder ab. Eine weitere Reaktion des Vereins auf die Ultras-Aktion blieb bislang aus. Auch die Frage, ob Riera Konsequenzen zieht, ist noch offen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare