19.07.2013 Hartberg, Stadion Hartberg , Fussball, Erste Liga, TSV Hartberg - First Vienna FC Tor zum 4:1 durch Guenther Friesenbichler (links), Thomas Mandl, Mirnes Becirovic Copyright DIENER / Eva Manhart Marktgasse 3-7/4/5/21 A-1090 Wien Telefax +43 1 955 32 35 Mobil +43 676 629 98 51 BA-CA Bank Nr. 12000 Account Nr. 00712 223 783 e-mail: agentur@diener.at Datenbank: www.diener.at

© AGENTUR DIENER /DIENER / Eva Manhart

Erste Liga
08/01/2013

Ein Wiedersehen für die Vienna im Burgenland

Erstmals seit zwölf Jahren spielt die Vienna gegen Mattersburg.

von Christina Pertl

Gerhard Fellner freut sich. Nicht, weil die Vienna am Freitag (20.30 Uhr, live ORF Sport+) als Favorit in das Duell mit Mattersburg geht („Das wird sehr schwer, die sind bisher unterm Wert geschlagen worden“), sondern weil es im Burgenland zu einem Wiedersehen der besonderen Art kommt.

Zum ersten Mal begegnet der neue Döblinger Headcoach seinem Vorgänger, Freund und Mattersburg-Trainer Alfred Tatar. „Es freut mich, dass wenigstens einer von uns glücklich sein wird“, sagt Fellner und verspricht: „Das Zwischenmenschliche wird kein Problem am Spielfeldrand sein“. In den ersten zwei Runden waren beide Mannschaften, die nach 12 Jahren zum ersten Mal wieder in einem Pflichtspiel aufeinandertreffen, erfolglos. Die drei Minuspunkte (wegen Lizenz-Verstößen) sichern der Vienna dennoch den letzten Tabellenplatz. „Wir werden das Beste daraus machen und uns jede Woche neu erfinden“, verspricht Fellner, der auf Paul Bichelhuber verzichten muss (Gelb-Rot-Sperre). Strapajevic und Kuleski kehren zurück.

Tabellenführer Liefering trifft am Freitag zu Hause auf Parndorf, Verfolger St. Pölten begrüßt Austria Lustenau (18.30 Uhr).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.