Erfolgreich: Marin Leovac (re.) mit Dinamo

© AP/Darko Bandic

Sport Fußball
08/21/2019

Drei Ex-Austrianer auf dem Weg in die Champions League

Im Play-off-Hinspiel feierten Nenad Bjelica, Emir Dilaver und Marin Leovac mit Dinamo Zagreb gegen Rosenborg einen 2:0-Sieg.

Die Ex-Austrianer Nenad Bjelica (als Trainer), Emir Dilaver (in der Innenverteidigung) und Marin Leovac (links hinten) könnten es mit Dinamo Zagreb in die Champions League schaffen. Im Hinspiel des Play-offs wurde Rosenborg Trondheim mit 2:0 besiegt. Bereits zur Pause waren die Kroaten mit 2:0 gegen die Norweger voran gelegen.

Probleme für Young Boys

Am Tag nach dem LASK-Hinspiel standen zwei weitere Duelle auf dem Programm. Und es taten sich die Young Boys Bern gegen Roter Stern schwer. Im Heimspiel gegen die Belgrader gab es nur ein 2:2 (1:1).

Besser als für den Schweizer Meister lief es für Olympiakos: Krasnodar (ohne den Ex-Rapidler Ivan) wurde mit dem Wunschreslutat 4:0 (1:0) besiegt.