Au revoir, Wolfsburg: Draxler wechselt nach Paris.

© APA/AFP/dpa/PETER STEFFEN

Fußball
12/24/2016

Draxler-Wechsel von Wolfsburg zu PSG fix

Die Wechselposse rund um den deutschen Nationalspieler ist zu Ende.

Fußball-Weltmeister Julian Draxler wechselt in die französische Liga: Der 23-Jährige verlässt den VfL Wolfsburg und heuert beim französischen Meister Paris Saint-Germain an. Das verkündete der Bundesligist auf seiner Homepage.

Demnach erhält Draxler bei PSG einen Vertrag bis Sommer 2021. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, die Ablösesumme dürfte sich aber auf knapp 40 Millionen Euro belaufen. Für Draxler und Wolfsburg endet damit ein leidvolles Kapitel.

Schon im Sommer hatte Draxler in einem Interview mit der deutschen Bild-Zeitung angekündigt, Wolfsburg rasch verlassen zu wollen - und das, obwohl er erst ein Jahr zuvor zu den Wölfen gewechselt war. Der VfL hatte Draxler damals aber keine Freigabe erteilt, der Streit zwischen dem Mittelfeldspieler und der Vereinsspitze zog sich seit Monaten.

Draxler wird seine Zeit in Wolfsburg schnellstmöglich vergessen wollen. "Das war die schlimmste Hinrunde meines Lebens", hatte der Deutsche erst kürzlich mit Blick auf die vergangenen Wochen gemeint.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare