Auch Maskenmann Baumgartlinger konnte die Niederlage nicht verhindern.

© APA/AFP/PATRIK STOLLARZ / PATRIK STOLLARZ

Sport Fußball
02/24/2019

Dortmund bleibt dank Sieg über Bayer drei Punkte vor Bayern

Die Dortmunder setzten sich in einem hitzigen Spiel 3:2 gegen Leverkusen durch. ÖFB-Kapitän Baumgartlinger spielte durch.

Borussia Dortmund bleibt in der deutschen Fußball-Bundesliga drei Punkte vor Rekordmeister FC Bayern München. Nach zuletzt fünf Pflichtspielen ohne Sieg gewann die Mannschaft von Trainer Lucien Favre am Sonntagabend ihr Heimspiel gegen Bayer Leverkusen mit 3:2. ÖFB-Profi Julian Baumgartlinger spielte bei den Gästen im Mittelfeld durch, Aleksandar Dragovic und Ramazan Özcan kamen nicht zum Einsatz.

Vor 81.029 Zuschauern im Signal Iduna Park trafen Dan-Axel Zagadou (30.), Jadon Sancho (38.) und Mario Götze (60.) zum hart erkämpften BVB-Sieg. Für die Gäste waren Kevin Volland (37.) und Jonathan Tah (75.) erfolgreich.

Dortmund hat nach der 23. Runde 54 Punkte auf dem Konto, die am Vortag ebenfalls siegreichen Bayern (1:0 gegen Hertha BSC) bleiben mit 51 Zählern Tabellen-Zweiter. Der Spieltag wird am Montagabend mit der Partie zwischen RB Leipzig und 1899 Hoffenheim abgeschlossen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.