© DIENER / Philipp Schalber/DIENER / Philipp Schalber

Sport Fußball
09/30/2021

„Die Hütte wird brennen“: Sturm will Topform nach Europa mitnehmen

Die Grazer haben gegen PSV Eindhoven den ersten Sieg in der Europa League im Visier.

Zehn Jahre Pause sind genug, die Sturm-Fans fiebern dem ersten Europa-League-Heimspiel seit 2011 entgegen. Mit dem PSV Eindhoven kommt am Donnerstag ein würdiger Gegner nach Graz (18.45 Uhr/live ORF 1). Die Vorfreude ist groß, die Form stimmt auch. Die letzten drei Partien hat das Team von Trainer Christian Ilzer 5:0 (WSG Tirol), 4:0 (Hohenems) und 3:0 (Rapid) gewonnen.

Jetzt sollte man nach dem 0:1 zum Auftakt in Monaco auch in der Europa League zuschlagen. Unterschätzen wird der 24-fache niederländische Meister die Steirer jedoch nicht. Dafür wird PSV-Trainer Roger Schmidt sorgen, der Sturm noch aus seiner Salzburg-Zeit kennt. „Das ist ein gutes Team.“

12. Mann

Mit dem Ex-Salzburger Andre Ramalho und ÖFB-Legionär Philipp Mwene hat PSV zwei weitere Spieler mit Österreich-Bezug in seinen Reihen. Der deutsche Weltmeister Mario Götze war zuletzt angeschlagen, soll aber spielen. Sturm setzt hingegen auf den 12. Mann. „Die Hütte wird brennen, da kann man schon noch einmal ein paar Prozent rausholen“, weiß Jakob Jantscher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.