FC Augsburg's coach Markus Weinzierl reacts during the German first division Bundesliga soccer match against Spvgg Greuther Fuerth in Augsburg May 18, 2013. REUTERS/Michaela Rehle (GERMANY - Tags: SPORT SOCCER) DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE DURING MATCH TIME TO 15 PICTURES PER GAME. IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO IS NOT ALLOWED AT ANY TIME. FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050

© Reuters/MICHAELA REHLE

DFB-Pokal
08/02/2013

Geglückter Auftakt für Holzhauser mit Augsburg

Der Bundesligist setzt sich in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen RB Leipzig durch.

Fußball-Legionär Raphael Holzhauser hat mit seinem Neo-Klub FC Augsburg einen geglückten Saisonstart hingelegt. In der ersten Runde des DFB-Cups setzte sich der Oberhaus-Vertreter bei Drittligist RasenBallsport Leipzig von Niklas Hoheneder ohne große Mühe mit 2:0 (1:0) durch, der Österreicher durfte sich dabei auch über einen Assist freuen.

Schon in der 5. Minute verwertete Jan-Ingwer Callsen-Bracker Holzhausers Eckball per Kopf zur Führung für die Gäste, bei denen Alexander Manninger aufgrund eines Teilanrisses des Außenbandes im linken Knie fehlte. Neuzugang Halil Altintop machte schließlich in der 69. Minute alles klar.

Augsburg präsentierte sich eine Woche vor dem Saisonstart im Oberhaus schon in ordentlicher Form und war fast durchweg die bessere Mannschaft. Holzhauser zeigte im linken Mittelfeld bis zur 81. Minute eine gute Vorstellung, bei Leipzig spielte Ex-Austrianer Hoheneder in der Innenverteidigung durch. In der 75. Minute ging ein Kopfball des Oberösterreichers nur knapp am Tor vorbei.

60er-Sieg nach Elfmeterschießen

Zweitligist 1860 München wendete das Aus nur dank Elfmetertöter Gabor Kiraly und viel Glück ab. Die Bayern setzten sich beim Drittligisten 1. FC Heidenheim erst im Elfmeterschießen mit 4:3 (1:1, 1:1, 0:0) durch. Mit zwei gehaltenen Strafstößen wurde Kiraly im Lotteriespiel Elferschießen schließlich zum Mann des Abends.

Im dritten Freitag-Spiel bestätigte Drittligist VfL Osnabrück seinen Ruf als Pokalschreck eindrucksvoll und bezwang den klassenhöheren FC Erzgebirge Aue mit 3:0 (2:0).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.