Der niederländische Stürmer Huntelaar (re.) schraubte seine Saisonquote auf elf Treffer in 13 Partien.

© Deleted - 910578

Deutsche Bundesliga
03/28/2014

Schalke klettert auf Platz zwei

Die Gelsenkirchener kommen gegen Hertha zu einem 2:0-Heimsieg und überholen Erzrivale Dortmund.

Schalke 04 setzt im Kampf um Platz zwei in der deutschen Fußball-Bundesliga den Erzrivalen Borussia Dortmund unter Druck. Ohne elf verletzte oder gesperrte Stammspieler kam der Klub des ebenso verletzten ÖFB-Teamspielers Christian Fuchs am Freitagabend gegen Lieblingsgegner Hertha BSC zu einem 2:0 (1:0)-Sieg und kletterte zumindest für eine Nacht auf den Vize-Rang hinter Meister Bayern München.

Chinedu Obasi (16. Minute) und Klaas-Jan Huntelaar (46.) erzielten vor 61.550 Zuschauern die Tore für die notgedrungen erneut extrem junge Schalker Auswahl, die einen großen Schritt Richtung direkte Champions-League-Qualifikation machen konnte.

Ob der Ruhrpott-Klub erstmals seit November 2012 auch am Ende eines Spieltages wieder auf dem zweiten Rang steht, hängt von der Dortmunder Partie am Samstag beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart ab. Vor dem Borussia-Auftritt beim Klub von Martin Harnik liegt Schalke nach nur einer Niederlage aus den letzten 13 Liga-Spielen mit 54 Punkten vor dem BVB (52).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.