Im Fokus: Schalkes Kevin-Prince Boateng trifft auf seinen Halbbruder Jérôme, der bei den Bayern verteidigt.

© Reuters/INA FASSBENDER

Deutsche Bundesliga
09/21/2013

Das Duell der Halbbrüder in Gelsenkirchen

Kevin-Prince empfängt mit Schalke Jérôme Boateng und seine Bayern. Fuchs fällt aus.

Bayern gegen Schalke – ein Klassiker in der Bundesliga. Heute bekommt der Hit zusätzlich Zündstoff: Im Fokus stehen die Halbbrüder Kevin-Prince (26) und Jérôme Boateng (25), die einander gegenüberstehen, nachdem der ältere der beiden (Kevin-Prince) kürzlich von AC Milan zu Schalke gewechselt ist.

Zum dritten Mal in ihrer Profikarriere gibt es für die Brüder dieses Duell. Früher auf dem Beton-Bolzplatz in einem Käfig in Berlin ging es mitunter auch hitzig zu. „Ab und zu ja. Da wollte ich zeigen: Auch wenn ich der Kleinere bin, kann ich auch Fußball spielen und dagegenhalten“, erinnerte sich Bayerns Verteidiger Jérôme Boateng.

Im Spiel werden sich die beiden nichts schenken, wie der Ältere betont: „Er ist mein Bruder. Im Spiel wird es aber keine Liebe geben. Ich wäre enttäuscht, wenn er mich nicht mit 100 Prozent umhauen würde.“ Davor scheut Jérôme nicht zurück: „Ich versuche es ohne Umhauen. Aber wenn es nicht anders geht, dann mache ich es.“

Niemanden umhauen wird Christian Fuchs – Schalkes Niederösterreicher fehlt wegen Knieproblemen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.