© EPA/Christian Charisius / POOL

Sport Fußball
06/08/2020

Der HSV lässt wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg liegen

In der 94. Minute kassierten die Hamburger gegen Holstein Kiel den Ausgleich zum 3:3-Remis.

Der Hamburger SV hat den Sprung auf den zweiten Aufstiegsplatz in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking verpasste am Montagabend zum Abschluss des 30. Spieltages im Nordduell gegen Holstein Kiel beim 3:3 (2:1) in der Nachspielzeit den sicher geglaubten Sieg.

Aaron Hunt (21.) per Foulelfmeter und Doppel-Torschütze Joel Pohjanpalo (23./67.) trafen für die Gastgeber. Alexander Mühling (9.) und Emmanuel Iyoha (64.) waren für die Kieler erfolgreich, ehe Jae-Sung Lee in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich perfekt machte.

Damit verpassten es die Hamburger, am VfB Stuttgart in der Tabelle vorbei zu ziehen. Die Kieler dürften mit dem spät erkämpften Remis als Tabellenneunter mit neun Punkten Abstand auf den Abstiegsrelegationsplatz kaum noch um den Klassenverbleib bangen.

Österreichs Teamspieler Louis Schaub saß bei den Gastgebern 90 Minuten lang auf der Bank. Die beiden anderen Österreicher kamen wenigstens teilweise zum Einsatz. Lukas Hinterseer wurde in der 76. Minute eingetauscht, Martin Harnik in der 91.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.