Nanu: Hinter der Maske steckt ein Wiener. 

© Nadine Bauer

Sport Fußball
12/22/2019

David Alaba überraschte die Münchner als Weihnachtsmann

Der ÖFB-Star bescherte in der Münchner Innenstadt Passanten mit Süßigkeiten und Erinnerungsfotos.

Recht hat er, der gute David Alaba. "Zur Weihnachtszeit soll man seine Freude ja teilen", erklärt Österreichs Fußball-Star seine Aktion in der Münchner Innenstadt. Der Wiener war nämlich als Weihnachtsmann verkleidet unterwegs und überraschte die Passanten mit Süßigkeiten und Erinnerungsfotos.

Der 27-Jährige schien das Ganze genossen zu haben. "Auch wenn es nur eine kleine Geste war, haben sich die Leute und vor allem die Kinder in der Münchner Innenstadt sehr gefreut. Und auch ich hatte wirklich Spaß dabei", sagt der ÖFB-Teamspieler und erklärt, warum das so sein könnte: "Als Weihnachtsmann lässt es sich schon etwas entspannter über den Christkindlmarkt spazieren".