© APA/FRISO GENTSCH

Fußball
03/24/2014

Daum nicht mehr Bursaspor-Coach

Der Ex-Austria-Coach bestätigt die Vertragsauflösung, es seien aber noch Details zu klären.

Der Deutsche Christoph Daum ist nicht mehr Trainer des türkischen Fußball-Erstligisten Bursaspor. Der 60-Jährige bestätigte am Montag die Vertragsauflösung. Es seien aber noch einige Details zu klären. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Konyaspor am Samstag belegt Bursa nur noch den zwölften Tabellenplatz.

"Aufgrund der enormen Proteste der letzten Monate gegenüber dem Verein, habe ich aus Respekt und Verantwortung der Vertragsauflösung zugestimmt. Es müssen noch einige wichtige Details geklärt werden", sagte der frühere Trainer der Wiener Austria und des 1. FC Köln der deutschen Boulevardzeitung "Express". Daum hatte erst im August seine fünfte Trainerstation in der Türkei angetreten und dort bis dato auch den Österreicher Yasin Pehlivan trainiert. Als sein Nachfolger wird Abdullah Avci gehandelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.