Das Lazarett der Bullen

Diese zwölf Spieler von RB Salzburg sind bzw. waren in den letzten 16 Monaten schwer verletzt.

Kapitän und Torhüter Eddie Gustafsson hat sich nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch im April 2010, dem ein Foul von Lukas Kragl vorangegangen war, zum Glück vollständig erholt und steht schon wieder im Salzburger Kasten. Simon Cziommer zog sich im August 2010 im Spiel gegen Torshaven einen Mittelfußknochenbruch zu und fehlte den Salzburgern für zwei Monate. Ein Abriss des linken Adduktorenmuskels setzte Andreas Ulmer im August 2010 für sieben Monate auf die Tribüne. Dusan Svento hat sich im Dezember 2010 gegen ManCity einen Bruch des fünften Mittelfußknochens im linken Fuß zugezogen. Dieser zwang ihn, einen Monat zu pausieren. Der Schweizer Verteidiger Christian Schwegler zog sich im Februar 2011 einen Sehnenriss im Oberschenkel zu - 7 Monate Pause. Ebenfalls im Februar wurde Ibrahim Sekagya vom Rapidler Vennegor of Hesselink böse gefoult und fiel nach einem Bänderriss im Knöchel für einen Monat aus. Lazlo Bodnar war der dritte Salzburger auf der Verletzungsliste im Februar 2011 - ein gegen Wr. Neustadt erlittener Muskelfaserriss im Oberschenkel setzte ihn für drei Wochen außer Gefecht. David Mendes da Silva wird das Spiel gegen Innsbruck am 23. April 2011 länger in Erinnerung bleiben. Eine Verletzung der Peronealsehne und ein darauffolgende Operation zwingt ihn zu einer bis zu 8 Monate langen Pause. Sein Namesvetter Douglas da Silva kann aufgrund eines Kreuzbandrisses, erlitten gegen Slovan Liberec, noch einige Zeit nicht für die Salzburger auflaufen. Frankie Schiemer brachte seine Verletzung, einen Muskelfaser-Einriss an der rechten Wade, eine Pause von fast fünf Monaten ein. Gonzalo Zarate verletzte sich Anfang August 2011 gegen den Sv Mattersburg. Die Diagnose Außenbandeinriss bedeutet auch einen Monat Pause. Der Stürmer Alan setzte sich nun vergangenes Wochenende auf die Verletztenliste - Kreuzbandriss und sechs Monate Pause.

Mehr zum Thema

(KURIER / Florian Bauer) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?