Das Glück des Tollpatschigen

Da scheint für den Stürmer von Vegalta Sendai noch alles in Ordnung zu sein.
Foto: youtube

Nach dem missglückten Dribbling eines japanischen Torhüters lässt auch sein Kontrahent das fußballerische Können vermissen.

Im Spiel Nagoye Grampus gegen Vegalta Sendai in der japanischen J.League haben die (Un)Glücksgötter ihre Hände im Spiel: nach einem langen Abstoß stürmt der Kapitän von Sendai allein auf den gegnerischen Torhüter zu. Dieser hat seinen Kasten jedoch rechtzeitig verlassen und die Situation scheint geklärt. Wenn er sich nicht zu einem Dribbling hinreißen lassen würde...

(KURIER.at / Florian Bauer) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?