Süchtig nach Erfolg: Cristiano Ronaldo

© APA/AFP/ISABELLA BONOTTO

Sport Fußball
09/18/2019

Wie Cristiano Ronaldo Rivale Lionel Messi übertrumpfen will

Das Ziel des Portugiesen ist es, öfter den Ballon d'Or zu gewinnen. „Ich würde es lieben, und ich denke, auch verdienen.“

Noch bevor Cristiano Ronaldo am Mittwochabend mit Juventus Turin in die Champions League einsteigt (bei Atlético Madrid), sorgte der Portugiese mit einer Aussage für Aufsehen. Der Stürmer will im von Rekordmarken geprägten Zweikampf mit Lionel Messi als Bester der Geschichte in die Fußball-Annalen eingehen. Er wolle seine Karriere mit mehr Ehrungen für den Ballon d'Or abschließen als der Barcelona-Star, hielt der 34-Jährige in einem Interview mit dem britischen Sender ITV fest. „Ich würde es lieben, und ich denke, auch verdienen“, sagte Ronaldo.

Die beiden Superstars haben die Auszeichnung bisher jeweils fünfmal gewonnen. Der zwei Jahre jüngere Messi und er seien „keine Freunde“, meinte Ronaldo. „Aber wir teilen die selbe Bühne. Ich weiß, dass er mich pusht, ein besserer Spieler zu sein. Und ich habe das genauso bei ihm erreicht.“

"Süchtig nach Erfolg"

Anders als der Argentinier, der in seiner Profikarriere bisher nur für Barcelona gespielt hat, war Ronaldo für Manchester United, Real Madrid und nun Juventus Turin erfolgreich. Mit Portugal gewann er 2016 den EM-Titel und heuer die Nations League. „Ich bin süchtig nach Erfolg, und ich denke nicht, dass das etwas Schlechtes ist. Es ist gut.“