FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: RED BULL SALZBURG - CASHPOINT SCR ALTACH

Alex Pastoor und seine Spieler trainieren die nächsten zehn Tage nicht zusammen.

© APA/KRUGFOTO / KRUGFOTO

Sport Fußball
03/13/2020

Coronavirus: Altach stellt auch den Trainingsbetrieb ein

Der österreichische Bundesligist stellt seine Spieler für die nächsten zehn Tage frei.

von Stephan Blumenschein

Der SCR Altach setzt wegen der Coronavirus-Krise einen weitreichenden Schritt: Die Spieler der Bundesliga-Mannschaft werden für die nächsten zehn Tage vom Trainingsbetrieb freigestellt. Von den Vereinsverantwortlichen ist die Entscheidung getroffen worden, kein Risiko einzugehen und den Spielern Heim-Trainingspläne mitzugeben. Das Training wird vorerst bis zum 22. März ausgesetzt, um anschließend die Risikolage neu zu bewerten.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

„Wir wollen zum einen unseren Beitrag leisten, das Corona Virus bestmöglich einzudämmen, zum anderen aber auch das Risiko gering halten, dass unsere Mannschaft und Mitarbeiter erkranken. Selbstverständlich bekommen die Spieler Trainingspläne mit, so dass nach der hoffentlich baldigen Beruhigung der Situation wieder alle top fit am Platz stehen werden“, erklärt Sportchef Christian Möckel.

Die Altacher hatten als erste österreichische Bundesliga-Mannschaft Probleme mit dem Coronavirus. Jan Zwischenbrugger musste vor dem Bundesligaspiel am vergangenen Samstag bei der Admira in Quarantäne, weil er Kontakt zu einer Infizierten hatte, und fehlte bei der 0:2-Niederlage.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.