© APA/ERWIN SCHERIAU / ERWIN SCHERIAU

Sport | Fußball
07/05/2019

Comeback: Sturm Graz holte Offensivmann Röcher zurück

Röcher war 2017 vom SV Mattersburg zu Sturm gewechselt und hatte dort eine starke Saison. Zuletzt spielte er in Ingolstadt.

Fußball-Bundesligist Sturm Graz hat Thorsten Röcher zurückgeholt. Der 28-jährige Offensivspieler kommt für ein Jahr leihweise vom deutschen Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt. Das gaben die Steirer, die laut eigenen Angaben auch über eine Kaufoption verfügen, am Donnerstagabend bekannt.

Röcher war 2017 vom SV Mattersburg zu Sturm gewechselt und hatte dort eine starke Saison. Mit den Grazern wurde er Vizemeister und Cupsieger, ehe er im Sommer 2018 nach Ingolstadt weiterzog. "Über die sportlichen Qualitäten von Thorsten muss ich nicht viele Worte verlieren", meinte Sturms Sport-Geschäftsführer Günter Kreissl.

Für Sturm kam Röcher in bisher 37 Pflichtspielen auf acht Tore und 17 Assists. Kreissl zeigte sich zuversichtlich, dass der Mittelfeldmann "alles unternehmen wird, um dort anzuschließen, wo er vor einem Jahr in Graz aufgehört hat". Röchers Vertrag in Ingolstadt läuft noch bis 2021. Die Leihvereinbarung ist bereits unterschrieben, für den Transfer waren laut Sturm-Angaben bis Freitagvormittag noch einige wenige Formalitäten zu klären.