© EPA/FRIEDEMANN VOGEL

Sport Fußball
12/18/2020

Chaos-Klub Schalke feuert Trainer - Huub Stevens übernimmt erneut

Der Niederländer soll beim seit 28 Spielen sieglosen Klub wieder mal den Feuerwehrmann spielen.

Der deutsche Krisen-Klub FC Schalke 04 hat sich einen Tag vor dem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld übereinstimmenden Berichten zufolge von Trainer Manuel Baum getrennt. In den beiden letzten Spielen des Jahres soll Schalkes Jahrhundert-Trainer Huub Stevens die Mannschaft betreuen. Der Verein kommentierte dies zunächst auf Anfrage nicht.

Der 41-jährige Baum hatte den Traditionsklub erst nach dem zweiten Spieltag von David Wagner übernommen, aber nicht stabilisieren können. Nach zwölf Bundesliga-Runden hat das Team erst vier Punkte und ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Seit 28 Bundesliga-Spielen ist die Mannschaft ohne Sieg. Der bis dato letzte Erfolg gelang am 17. Januar mit dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Unter Baum gelangen in zehn Partien nur vier Unentschieden, zuletzt verlor die Mannschaft am Mittwoch mit 0:2 gegen den SC Freiburg.

Stevens soll das Team Berichten zufolge aber nur gegen Bielefeld und danach im Pokalspiel am kommenden Dienstag gegen den SSV Ulm betreuen. Danach könnte es eine Lösung mit einem im Abstiegskampf erfahrenen Trainer geben. Im Gespräch ist Friedhelm Funkel, der zuletzt Fortuna Düsseldorf betreute.

Für Stevens wird es die vierte Amtszeit als Schalke-Trainer. Zuletzt hatte der Ex-Salzburg-Coach Königsblau zwischen März und Juli 2019 vor dem Abstieg bewahrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.