Sport | Fußball
29.04.2018

Chancen auf Alaba-Einsatz im CL-Halbfinale gestiegen

Der ÖFB-Teamspieler sieht sich nach seinen Muskelproblemen auf einem guten Weg zu einem Einsatz im Rückspiel.

Die Chancen auf einen Einsatz David Alabas im Alles-oder-nichts-Spiel des FC Bayern München bei Real Madrid am Dienstag sind gestiegen. So wie der ebenfalls fragliche Javi Martinez konnte der ÖFB-Teamspieler die Übungseinheit am Sonntag komplett absolvieren. Er sehe sich "auf einem guten Weg bis zum Spiel am Dienstag", wie er auf der Internetseite des Rekordmeisters berichtete.

Alaba hat zuletzt wegen muskulärer Probleme, die vom Rücken kommen, mehrfach pausieren müssen. Auch beim Heim-1:2 gegen Real im Hinspiel des Champions-League-Halbfinales fehlte er. In dieser Partie hatte der Spanier Martinez eine Schädelprellung erlitten. Die gegen Frankfurt geschonten Offensivakteure Robert Lewandowski, Thomas Müller, Franck Ribery und James Rodriguez trainierten ebenfalls am Sonntag voll.

Hinter Arjen Robben steht dagegen weiter aufgrund seiner Oberschenkelbeschwerden ein großes Fragezeichen. Der 34-jährige Niederländer trainierte am Sonntag auf dem Vereinsgelände nur individuell im Leistungszentrum.