Das letzte Duell zwischen Juve-Star Paul Pogba und David Alaba gab es im CL-Viertelfinale 2013.

© Deleted - 1964449

Champions League
12/14/2015

Bayern trifft im Achtelfinale auf Juve, Real gegen Roma

Barcelona bekommt es mit Arsenal zu tun. PSG misst sich schon wieder mit Chelsea.

Keine leichten Lose für die zwei Österreicher in der Champions League brachte die Auslosung für das Achtelfinale in Nyon. Los-Fee war Inter-Mailand-Legende Javier Zanetti, er bewies kein glückliches Händchen. David Alaba und seine Bayern bekommen es schon im Achtelfinale mit Juventus Turin zu tun.

Die Turiner sind immerhin Vorjahres-Finalist und glauben daher an ihre Chance: "Niemand ist unschlagbar. Wir müssen diese Partien mit Demut, Begeisterung und Selbstbewusstsein angehen", sagte Vize-Präsident Pavel Nedved unmittelbar nach der Auslosung. "Wir haben bis hierher eine Entwicklung auf ein sehr gutes Niveau gezeigt. Das macht mich zuversichtlich", ergänzte der ehemalige Juve-Profi.

Der italienische Fußball-Meister, für den seit Sommer auch der deutsche Weltmeister Sami Khedira spielt, hatte sich nach verkorkstem Saisonstart zuletzt gesteigert und in der Liga sechs Mal in Serie gewonnen. Der FC Bayern wird aber auch in Italien als eines der stärksten Teams Europas gesehen. "Juve, was für ein Pech", titelte die Gazzetta dello Sport, Tuttosport kommentierte: "Das ist knallhart!"

Dragovic freut sich auf Engländer

Der zweite Hit lautet Arsenal – Barcelona. Die Katalanen werden an die letzten Begegnungen mit den Engländern in der K.o.-Phase gute Erinnerungen haben. 2010 und 2011 setzte sich Barça gegen die Gunners im Viertel- bzw. Achtelfinale durch, im 2006 gar im Endspiel. Für die Nordlondoner geht es auch darum, das fünfte Achtelfinal-Aus in Folge zu verhindern.

Aleksandar Dragovic darf sich auf eine schwere Aufgabe freuen. Mit Kiew spielt er gegen Manchester City. "Manchester City ist ein definitiv besseres Los als beispielsweise Bayern München, Real Madrid oder Barcelona. Wir sind natürlich Außenseiter. Fakt ist, dass auf unsere Defensive sehr viel Arbeit wartet und wir speziell auf Sergio Agüero aufpassen müssen. Für mich persönlich haben Duelle mit englischen Top-Teams immer einen speziellen Reiz."

Das Achtelfinale wird zwischen dem 16. Februar und 16. März gespielt.

Spielplan

Hinspiele:
Dienstag, 16. Februar: Paris St. Germain - Chelsea, Benfica Lissabon - Zenit St. Petersburg

Mittwoch, 17. Februar: KAA Gent - VfL Wolfsburg, AS Roma - Real Madrid

Dienstag, 23. Februar: Arsenal - FC Barcelona, Juventus Turin - FC Bayern München (Alaba)

Mittwoch, 24. Februar: PSV Eindhoven - Atletico Madrid, Dynamo Kiew (Dragovic) - Manchester City

Rückspiele:

Dienstag, 8. März: Wolfsburg - Gent, Real - Roma

Mittwoch, 9. März: Chelsea - Paris, St. Petersburg - Benfica

Dienstag, 15. März: Atletico - Eindhoven, Manchester City - Kiew

Mittwoch, 16. März: Barcelona - Arsenal, Bayern - Juventus

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.