Sport | Fußball
29.04.2018

Celtic Glasgow nach 5:0 gegen Rangers schottischer Meister

Celtic fixierte mit einem klaren Sieg im Derby gegen den Lokalrivalen den 49. Titel der Vereinsgeschichte.

Celtic Glasgow ist nach einem Heimsieg im als Old Firm bekannten Lokalderby gegen die Glasgow Rangers zum 49. Mal schottischer Fußball-Meister. Die Mannschaft von Trainer Brendan Rodgers deklassierte den Tabellenzweiten mit 5:0 (3:0) und ist drei Spieltage vor dem Saisonende mit zehn Punkten Vorsprung auf die Rangers nicht mehr einzuholen.

Celtic feierte damit schon zum siebenten Mal in Folge den Meistertitel. Eine ähnliche Serie war zuletzt den Rangers gelungen, die zwischen 1988 und 1997 neun Meisterschaften hintereinander gewonnen hatten.