Mit bester Empfehlung: Nils Quaschner drängte sich mit guten Leistungen auf.

© /Red Bull / GEPA / Felix Roittner

Bundesliga
10/05/2014

Salzburg trifft auf Lieblingsgegner Neustadt

Gegen keinen anderen Klub ist Salzburg so lange ungeschlagen und trifft Soriano so häufig.

von Stephan Blumenschein

18 seiner 101 Tore für Salzburg hat Jonatan Soriano gegen Wr. Neustadt erzielt. Gegen keinen anderen Klub hat der Spanier in seiner Karriere nur annähernd so oft getroffen. Am Sonntag gibt es die Möglichkeit, die Bilanz noch zu verbessern.

Denn Salzburg trifft im Abendspiel (19 Uhr, live Sky Sport Austria) auf die Niederösterreicher. Gegen keinen anderen Verein ist Österreichs Meister so lange ungeschlagen. In den vergangenen 14 Spielen gab es zwölf Siege und zwei Remis mit einem Torverhältnis von 55:7.

Torjäger Soriano kann heute dabei sein, obwohl er sich Donnerstag im Europacupspiel bei Astra Giurgiu einen Einriss der Gelenkskapsel im rechten Zeigefinger zugezogen hat – eine Manschette macht das möglich.

Ob Soriano spielt oder erstmals seit der 3. Bundesliga-Runde (2:0 in Ried) geschont wird, entscheidet Salzburg-Trainer Adi Hütter. Der hat mit Nils Quaschner eine potenzielle Alternative bei der Hand. Der 20-jährige Deutsche hat bei seinen Kurzeinsätzen in den letzten Wochen durchaus Werbung in eigener Sache betrieben – und damit einige wortgewaltige Fans bei Red Bull gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.