Reifeltshammer unterzog sich am Montag einer Arthroskopie.

© APA/HERBERT NEUBAUER

Bundesliga
03/24/2014

Rieds Reifeltshammer unterzog sich Meniskus-OP

Der Abwehrchef fällt drei bis vier Wochen aus.

Die SV Ried muss in den kommenden Wochen auf Abwehrchef Thomas Reifeltshammer verzichten. Der 25-jährige Innenverteidiger laboriert an einem Meniskuseinriss im rechten Knie und unterzog sich am Montag in Salzburg einer Arthroskopie. Reifeltshammer wird damit laut Klubangaben rund drei bis vier Wochen ausfallen.

Der aktuelle Tabellenfünfte hat derzeit zahlreiche Verletzungen zu beklagen. Die defensiven Mittelfeldspieler Marcel Ziegl (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Gernot Trauner (Jochbeinbruch) fallen noch rund drei bzw. fünf Wochen aus. Auch Sandro Wieser (Meniskus) und Verteidiger Jan-Marc Riegler (Muskelprobleme) stehen noch einige Zeit nicht zur Verfügung. Für Mario Reiter ist die Saison wegen Leistenproblemen bereits zu Ende.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.