FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN MUNICH-FREIBURG

© APA/AFP/POOL/SVEN HOPPE / SVEN HOPPE

Sport Fußball
06/20/2020

Bundesliga-Rekord für Lewandowski, letzte Chance für Bremen

Die abstiegsbedrohten Bremer hoffen trotz Niederlage noch auf den Relegationsplatz, während Bayerns Lewandowski einen Rekord aufstellte.

Werder Bremen kann trotz einer 1:3 (0:2)-Niederlage beim FSV Mainz noch auf den Klassenerhalt in der deutschen Fußball-Bundesliga hoffen. Wegen des zeitgleichen 1:1 (1:1) von Fortuna Düsseldorf gegen den FC Augsburg am Samstag haben die Bremer bei zwei Punkten Rückstand auf Düsseldorf einen Spieltag vor Saisonende weiter die Chance auf den Relegationsrang. Mainz und Augsburg sind endgültig gerettet, genauso wie der 1. FC Köln, der sich 1:1 (1:0) von Eintracht Frankfurt trennte. Bremen muss am 34. Spieltag zu Hause gegen Köln antreten, Konkurrent Düsseldorf bei Union Berlin.

1. FSV Mainz 05 vs SV Werder Bremen

Borussia Dortmund hat indes das direkte Duell mit RB Leipzig um Rang zwei gewonnen. Der BVB siegte dank eines Doppelpacks des Ex-Salzburgers Erling Haaland auswärts mit 2:0 und sicherte sich damit den Vize-Meistertitel hinter dem FC Bayern. Der VfL Wolfsburg und die TSG Hoffenheim haben am Samstag einen Platz in der Europa League fixiert.

Im Spitzenspiel war Haaland, der im Winter auch in Leipzig ein heißer Kandidat war, einmal mehr der Matchwinner für den BVB. Der 19-jährige Norweger traf in der 30. und 93. Minute. Leipzig ist dank der 0:2-Niederlage von Bayer Leverkusen in Berlin gegen die Hertha trotzdem aufgrund der klar besseren Tordifferenz so gut wie sicher für die Champions League qualifiziert. Leipzigs ÖFB-Teamspieler und Kapitän Marcel Sabitzer humpelte in der 39. Minute mit einer Knieverletzung vom Platz.

Rekordmann Lewandowski

Der bereits als Meister feststehende FC Bayern setzte sich mit 3:1 (3:1) gegen den SC Freiburg durch. Dabei stellte Top-Stürmer Robert Lewandowski einen neuen Torrekord auf. Er ist nun der ausländische Fußballprofi mit den meisten Torerfolgen in einer Bundesliga-Saison. Lewandowski war zum 2:1 und 3:1 (24./37. Minute) erfolgreich, es waren seine Saisontore 32 und 33. Zuvor war der frühere Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang mit 31 Toren der Rekordhalter.

Der FC Schalke ist nach einem 1:4 (0:1) zu Hause gegen den VfL Wolfsburg seit nun 15 Spielen ohne Sieg. Wolfsburg ist damit ebenso für den Europapokal qualifiziert wie die TSG Hoffenheim, die 4:0 (3:0) gegen Union Berlin gewann.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.