Kühbauer wird in der Südstadt seine ehemaligen Schützlinge begrüßen können.

© APA/GEORG HOCHMUTH

Bundesliga
11/30/2013

Kühbauer kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

Wolfsberg gastiert am Samstag bei Schlusslicht Admira.

Dietmar Kühbauer kehrt erstmals als WAC-Trainer in die Südstadt zurück: Der 42-Jährige gastiert mit seinem neuen Team bei Schlusslicht Admira. Kühbauer war dort im Sommer von seinem Amt zurückgetreten. „Ich hatte eine schöne Zeit, aber ich komme nicht mit Tränen in den Augen zurück. Sie haben mir die Möglichkeit gegeben, als Trainer zu starten“, sagt er. Er hat auch zum Großteil die Mannschaft zusammengestellt, die nun gegen seine Wolfsberger antritt. „Spielerisch haben sie das größte Potenzial im ganzen unteren Tabellendrittel. Ich kann das beurteilen. Sie sind gut, nur hoffentlich sind sie gegen uns nicht gut. “

Sturm will am Samstag den Anschluss an die obere Tabellenhälfte wieder herstellen. Und das gegen Wiener Neustadt, das zuletzt am 21. September gewonnen hat und schon sieben Runden ohne Sieg dasteht. Sturm-Trainer Milanic fordert Geduld wie beim 2:0 am Mittwoch: „Auch gegen Ried hat es gedauert, bis wir zu Chancen gekommen sind.“

Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.