FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: RED BULL SALZBURG - SK RAPID WIEN

© APA/KRUGFOTO / KRUGFOTO

Sport Fußball
03/02/2020

Bundesliga-Finale: Ein Kracher am Anfang und am Ende

Die Bundesliga gab den Spielplan des Finaldurchgangs bekannt. Salzburg beginnt gleich gegen Rapid.

Seit Sonntag-Abend stehen die Teilnehmer der Meister- und Qualifikationsgruppe der Bundesliga endgültig fest. Die Austria verpasste den Sprung nach oben, während Hartberg trotz 1:5-Pleite gegen den LASK jubeln durfte. Schon am Tag danach gab die Liga den offiziellen Spielplan für die anstehende Final-Phase bekannt (Auslosung des Finaldurchgangs).

Was bereits bekannt war, ist, dass die Spiele der Quali-Gruppe am Samstag (17 Uhr) und jene der Meistergruppe am Sonntag (zwei Spiele um 14.30, eine Partie um 17 Uhr) stattfinden werden. Den Beginn machen am 14. März die Spiele zwischen der Austria und Admira, Mattersburg und Altach sowie WSG Tirol und SKN St. Pölten. In der Meistergruppe, am 15. März, spielen erst der LASK gegen Hartberg und Sturm Graz gegen den WAC, ehe Salzburg gegen Rapid die erste Runde des Finaldurchgangs beschließt.

Spannender Titelkampf

Soweit, so gut. Doch die zehn Runden andauernde Endphase der Meisterschaft verspricht noch zahlreiche andere spannende Duelle. So könnte sich auch der Titel-Kampf immer weiter zuspitzen. In den letzten beiden Runden, Anfang und Mitte Mai, bekommt es der LASK erst mit Rapid und Salzburg mit Sturm Graz zu tun, ehe es zum Ende der Saison auf ein entscheidendes Spiel zwischen den beiden Titelrivalen hinauslaufen könnte. Am 17. März um 17 Uhr empfängt der LASK die Salzburger. Womöglich jene Partie, die den Titel bringt. Das erste Duell zwischen den Beiden Teams steigt am Ostersonntag (12. April).

Nach Ende des Finaldurchgangs haben der Meister, der Vizemeister, der Drittplatzierte sowie der Sieger des ÖFB-Cups einen internationalen Startplatz sicher. Abhängig vom Ausgang des Cupbewerbs und der Meisterschaft gibt es verschiedene Konstellationen, wer im Europa-League-Play-off (Halbfinale am 20. Mai, Finali am 23. und 26. Mai) spielt. Fix ist, dass der Sechste der Meistergruppe und die Mannschaften ab Rang drei der Qualifikationsgruppe keine Chance mehr auf einen Europacupplatz haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.