© APA/AFP/MARCO BERTORELLO

Sport Fußball
07/04/2020

Buffon ist jetzt der neue Rekordmann

Mit 648 Spielen in der Serie A stellte der 42-jährige Tormann einen neuen Rekord auf. Im Stadtderby gab es einen 4:1-Sieg

Juventus-Torhüter Gianluigi Buffon erreichte den nächsten Meilenstein in seiner großen Karriere. Der 42-Jährige bestritt am Samstag gegen Torino seine 648. Partie in der italienischen Serie A und überholte damit Milan-Legende Paolo Maldini (1984-2009).

Leader Juventus Turin entledigte sich seiner Aufgabe souverän und gewann das Stadtduell mit 4:1. Cristiano Ronaldo erzielte dabei sein 25. Saisontor in der Meisterschaft und kam in der Torschützenliste bis auf vier Tore an den Führenden Ciro Immobile von Lazio Rom heran.

Tormann-Legende

Buffon, der nach einem Abstecher zu Paris Saint-Germain (2018/19) wieder bei Juventus im Tor steht, debütierte im November 1995 als 17-Jähriger für Parma. Dort blieb er sechs Saisonen, ehe er 2001 als damals teuerster Tormann der Geschichte für knapp über 54 Millionen Euro zu Juventus wechselte und sich mittlerweile neunfacher italienischer Meister nennen darf. Auf Länderspielebene wurde der 176-fache Teamspieler mit Italien 2006 Weltmeister.

In der laufenden Saison ist Buffon meist die Nummer zwei hinter Wojciech Szczesny. Erst kürzlich hat er seinen Vertrag für ein weiteres Jahr bis Sommer 2021 verlängert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.