Sport | Fußball 09.06.2018

Brasilien wohl ohne verletzten Fred gegen Österreich

© Bild: REUTERS/WASHINGTON ALVES

Der Manchester-United-Neuzugang verpasste das Abschlusstraining. Renato Augusto und auch Neymar trainierten in Wien.

Manchester-United-Neuzugang Fred hat das Abschlusstraining des brasilianischen Fußball-Nationalteams am Samstagnachmittag in Wien nicht mitgemacht und dürfte damit für das Länderspiel am Sonntag (16.00 Uhr/live ORF eins) gegen Österreich ausfallen. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wird sich laut brasilianischen Medien stattdessen in Wien einer Untersuchung an seinem verletzten Knöchel unterziehen.

Fred hatte sich die Verletzung am Donnerstag im Training in London bei einem Foul seines Nationalteamkollegen Casemiro zugezogen. Erst zwei Tage davor war für kolportierte 60 Mio. Euro Ablöse sein Transfer von Schachter Donezk zu Manchester United fixiert worden.

Im Gegensatz zu Fred kehrte Renato Augusto bei den Brasilianern ins Mannschaftstraining zurück. Der Einsatz des Mittelfeld-Routiniers gegen Österreich ist wegen dessen Knieproblemen allerdings fraglich. Superstar Neymar stand im Ernst-Happel-Stadion auf dem Trainingsplatz. Der Angreifer von Paris Saint-Germain wurde von der britischen Boulevardzeitung "Sun" am Samstag mit einem 350-Millionen-Euro-Angebot von Real Madrid in Verbindung gebracht.

( Agenturen , best ) Erstellt am 09.06.2018