© REUTERS/ALBERT GEA

Sport Fußball
01/19/2020

Barcelona siegt beim Trainer-Einstand von Quique Setien

Lionel Messi sorgte für das späte Goldtor. Die Katalanen bleiben Erster.

Der FC Barcelona hat sich am Sonntag die Spitzenposition in der spanischen La-Liga wieder zurückgeholt. Die Katalanen gewannen ohne großen Glanz gegen Granada mit 1:0. Für den entscheidenden Treffer sorgte Lionel Messi (76.) nach Vorarbeit von Arturo Vidal per Ferse. Es war der 14. Saisontreffer für den 32-jährigen Argentinier, der Quique Setien ein gelungenes Trainerdebüt ermöglichte.

Bei Granada sah German Sanchez in der 69. Minute die gelb-rote Karte. Der Außenseiter, der den Meister in dieser Saison zu Hause geschlagen hatte, traf vor Messis Tor bei seiner besten Chance die Innenstange. Barca hat bei Punktegleichheit das um zwei Treffer bessere Torverhältnis gegenüber Verfolger Real Madrid. Die "Königlichen" hatten bereits am Samstag gegen den FC Sevilla mit 2:1 gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.