© APA/AFP/JOSE JORDAN

Sport Fußball
04/25/2021

Barcelona schloss im Titelkampf zu Real Madrid auf

Die Katalanen gewannen bei Villarreal 2:1, Antoine Griezmann erzielte beide Tore, Messi wurde brutal gefoult.

Der FC Barcelona zog im Titelkampf der spanischen Meisterschaft mit Erzrivale Real Madrid gleich. Die Katalanen setzten sich am Sonntag dank eines Doppelpacks des französischen Weltmeisters Antoine Griezmann mit 2:1 (2:1) bei Villarreal durch. Damit liegt die Mannschaft um Superstar Lionel Messi sechs Runden vor Saisonende punktgleich mit Real auf dem dritten Platz.

Die Königlichen behaupten nur dank des gewonnenen direkten Vergleichs noch den zweiten Platz, Barca hat zudem ein Spiel weniger als Real absolviert. 

Gegen den Siebenten Villarreal geriet Barca zunächst durch einen Treffer von Samu Chukwueze in Rückstand (26.). Nur wenige Minuten später drehte die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman die Partie aber durch einen Doppelpack von Griezmann (28., 35.). Ab der 65. Minute spielten die Gäste nach einer Roten Karte für Manu Trigueros nach einem brutalen Foul gegen Messi in Überzahl. Der Argentinier konnte nach kurzer Behandlungspause weiterspielen.

Einen Ausrutscher leistete sich am späten Abend Atlético Madrid. Der Tabellenführer verlor in Bilbao 1:2.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.