Sport | Fußball
02.10.2018

Barcelona mit mehr als einer Milliarde Dollar Jahresumsatz

Die Katalanen kündigen außerdem ein Rekordbudget von 1,105 Milliarden Dollar für die aktuelle Saison an.

Der FC Barcelona hat am Dienstag bekanntgegeben, als erster Sportklub einen Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde Dollar erzielt zu haben. Die Einnahmen für die abgelaufene Saison 2017/18 haben in Summe 1,05 Milliarden Dollar (904,7 Mio. Euro) betragen, teilten die Katalanen mit. Trotzdem hat Barca noch immer Schulden von 181,3 Millionen Dollar (156,21 Mio. Euro).

Der Umsatzanstieg sei durch höhere Einnahmen aus Fernsehrechten aus der Champions League und dem Verkauf des brasilianischen Stürmers Neymar an Paris St. Germain im August 2017 für die Rekordsumme von 222 Millionen Euro erzielt worden. Barcelona kündigte außerdem ein Rekordbudget von 1,105 Milliarden Dollar (952,09 Mio. Euro) für die aktuelle Saison an, das bei einer Generalversammlung am 20. Oktober noch genehmigt werden muss.