Sport | Fußball 13.05.2018

Barca verliert ohne Messi bei Levante

© Bild: REUTERS/HEINO KALIS

Die Katalanen verpassten somit die Chance, als erstes Team in Spanien eine Saison ohne Niederlage zu beenden.

Kurz vor Saisonschluss ist die ungeschlagene Serie von Meister FC Barcelona in der Primera Division gerissen. Die Katalanen unterlagen am Sonntagabend in einem spektakulären Spiel bei Außenseiter UD Levante mit 4:5 (1:2) und verpassten es damit, als erste Mannschaft in Spaniens Fußball-Meisterschaft eine ganze Saison ohne Niederlage zu überstehen.

Matchwinner für die Gastgeber war der Ghanaer Emmanuel Boateng, der drei Treffer erzielte. Enis Bardhi steuerte die beiden weiteren Tore bei. Bei Barcelona fehlte Superstar Lionel Messi, der sich offenbar schon für die WM in Russland schonen will und daher die Auswärtsreise gar nicht mit antreten musste. Den Titel hatte Barca schon länger sicher.

Torschützen für die Gäste waren Philippe Coutinho, der wie Boateng dreimal einnetzte, sowie Luis Suarez per Foulelfmeter.

( Agenturen ) Erstellt am 13.05.2018